Bereitschaft

Unsere Bereitschaft für Ihre Sicherheit und Gesundheit

Blutspende

Blutspendedienst: Helfen Sie uns, Leben zu retten!

Blut gehört zu den wertvollsten Dingen, die ein Mensch geben kann. Bis heute ist es nicht gelungen, künstliches Blut herzustellen, um Leben zu retten. Sobald Menschen durch einen Unfall oder einen operativen Eingriff Blut verlieren, sind sie auf das Blut von Spendern angewiesen.

Sieben regional tätige Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes sind verantwortlich für die flächendeckende, umfassende Versorgung der Patienten in der Bundesrepublik Deutschland mit Blutpräparaten – rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr.

Mit Ihrer Blutspende helfen Sie Verletzten nach großem Blutverlust. Vorwiegend aber kommen Ihre Blutspenden schwer erkrankten Menschen zu Gute, die aufgrund von Bluterkrankungen, Blutarmut oder Therapien, die das Blutbild stark beeinflussen, einen großen Bedarf besitzen.

Erfahren Sie hier, wie eine Blutspende abläuft. www.blutspendedienst-west.de

 

 

Wer darf spenden?

Grundsätzlich darf jeder volljährige Mensch in Deutschland spenden. Da aber jede Blutspende einen Eingriff in den Körper darstellt, darf die Gesundheit des Spenders nicht gefährdet werden. Um als Spender zugelassen zu werden, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Spenderinnen und Spender müssen mind. 18 Jahre und dürfen maximal 69 Jahre alt sein.
  • Schwangere und stillende Frauen, sowie junge Mütter dürfen bis zu sechs Monaten nach der Entbindung kein Blut spenden.
  • Der Abstand zwischen zwei Vollblutspenden muss bei Männern mindestens zwei  Monate, bei Frauen drei Monate betragen.
  • Menschen, die einer HIV- oder Hepatitis-Risikogruppe angehören – zum Beispiel intimen Kontakt zu infizierten Personen pflegen – dürfen nicht spenden.

Ihre tatsächliche Spendentauglichkeit wird vor Ort durch einen Fragebogen und im Gespräch mit einem Arzt des Bluspendedienstes sowie durch die Untersuchung von Puls, Temperatur und Hämoglobin-Wert (Roter Blutfarbstoff) festgestellt.

Jede Spende durchläuft eine Laboruntersuchung, bevor sie in Verkehr gebracht wird. Dabei wird sie auf Hepatitis, Syphilis und Leberwerte geprüft. Auch Blutgruppe und Rhesusfaktor werden festgestellt.

 

Worauf Sie VOR einer Spende achten sollten

Da Ihrem Körper bei einer Vollblutspende ca. 500 ml Flüssigkeit entzogen werden, ist es wichtig, schon vor der Spende reichlich zu trinken, so kann der Körper den Verlust besser ausgleichen. Zudem empfiehlt es sich, eine normale aber fettarme Mahlzeit zu sich genommen zu haben.

Sie sollten drei bis vier Stunden vor einer Spende auf das Rauchen verzichten, da sich dies ungünstig auf Ihren Kreislauf auswirken kann. Zudem dürfen Sie mindestens zwölf Stunden vorher keinen Alkohol zu sich genommen haben!

 

Worauf Sie NACH einer Spende achten sollten

  • Trinken Sie reichlich – 2,5 Liter sollten es mindestens sein
  • Halten Sie die Ruhephasen ein. Sie haben bereits vor Ort die Möglichkeit, sich in Betreuung durch unsere Helfer und Helferinnen hinzulegen. Nutzen Sie das, damit sich Ihr Körper auf die neuen Kreislaufverhältnisse einstellen kann.
  • Trinken sie keinen Alkohol und rauchen Sie nicht – bis mindestens zwei Stunden nach der Blutspende.
  •  Vermeiden Sie körperliche Anstrengung und verzichten Sie am Spendentag auf Sport, Sauna und ähnliche Belastungen.
  • Berufskraftfahrer können ihre Tätigkeit bereits nach 12 Stunden bedenkenlos aufnehmen.

 

Sie sind herzlich eingeladen, sich im Anschluss an die Spende mit  bereitgestellten Speisen und Getränken zu stärken.

 

Allgemeine Informationen zur Blutspende

Von der Anmeldung zur Blutspende über den Ablauf, den nächsten Blutspendedienst in Ihrer Nachbarschaft bis zu Ihren persönlichen Voraussetzungen erhalten Sie hier alle Informationen über die Blutspende beim DRK www.blutspendedienst-west.de

 

Adressänderung

Sie möchten Ihren Adresseintrag im Verteiler der Blutspendedienste ändern?

Hier geht es zur Adressänderung  www.blutspendedienst-west.de

 

Termine 2018

Sekundarschule / ehem. Hauptschule

  • Freitag 09.09.2018, 15.00 – 20.00 Uhr
  • Freitag 15.06.2018, 15.00 – 20.00 Uhr
  • Freitag 21.09.2018, 15.00 – 20.00 Uhr
  • Freitag 14.12.2018, 15.00 – 20.00 Uhr

 

Ev. Luth. Kirchengemeinde Hauptstr. 1 Breckerfeld-Zurstraße

  • Mittwoch 21.03.2018, 17.00 – 20.00 Uhr
  • Dienstag 19.06.2018, 17.00 – 20.00 Uhr
  • Dienstag 18.09.2018, 17.00 – 20.00 Uhr
  • Dienstag 27.11.2018, 17.00 – 20.00 Uhr

 

Wichtig, für alle Blutspender und Neuspender, bitte zu jedem Termin außer dem Blutspendeausweis auch den Personalausweis mitbringen.

Altkleider-

sammlung

Kleiderspende - einfach helfen

Ein Pullover der nicht mehr gefällt. Jeans, die den Kindern zu klein geworden sind. Egal, wovon Sie sich trennen möchten: Bringen Sie dem Deutschen Roten Kreuz Ihre Kleiderspende und unterstützen Sie damit andere Menschen.

Der DRK-Ortsverein Breckerfeld sammelt kontinuierlich gebrauchte Kleidung und Textilien, diese Sachen können direkt in den DRK-Kleidercontainern abgegeben werden.

Hierfür sind im Stadtgebiet  von Breckerfeld an den Standorten:

  • Langscheider Str.
  • Deller Str.
  • Taubenstr.
  • Hansering
  • Heider Kopf oben und unten
  • Ehringhausen
  • Gencayer Str.

insgesamt 13 Altkleidercontainer aufgestellt, die wöchentlich geleert werden.

Zusätzlich wird zweimal im Jahr eine Straßensammlung durchgeführt, jeweils am letzten Wochenende im April und September.

 

Termine 2018

  • Samstag, 28.04.2018
  • Samstag, 29.09.2018

 

Was kann gespendet werden?

  • Damen-, Herren- und Kinderbekleidung
  • Strümpfe, Socken, Unterwäsche
  • Wolldecken, Wollsachen, Federbetten
  • Hüte, Schuhe paarweise gebündelt
  • Haushaltswäsche aller Art

 

Muß die Kleidung gewaschen sein?

Unsere Helfer freuen sich, wenn die  gespendete Kleidung sauber ist, dass man sie nur noch sortieren muss. Deshalb möchten wir Sie bitten, nur saubere und heile Kleidung und Textilen zu spenden.

 

Wer erhält die Kleidung?

  • Sozialhilfeempfänger
  • Nichtsesshafte, wohnungslose Menschen
  • Asylanten
  • Menschen in akuter Notlage

 

Und so etwas passiert beim Sammeln:

Eine Frau kam am Ende der Sammlung zum Sammelcontainer, der mit Altkleidersäcken gefüllt war und sagte: “Ich habe wohl in dem Altkleidersack einen wertvollen Ring (Erbstück) verloren“. Einer der Helfer fragte: „Können Sie den Sack beschreiben?“ Daraufhin sage sie: „Es war ein weißer Sack mit einem roten Kreuz“.

Jugendrotkreuz

Diese Rubrik befindet sich noch im Aufbau. Bei Fragen zum Jugendrotkreuz nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Vorstand

des DRK Breckerfeld e.V.

Galerie

Partner + Unterstützer

des DRK Breckerfeld e.V.

Durch starke Partner und Unterstützer können Organisationen wie das Deutsche Rote Kreuz an vielen Orten der Welt schnell und effizient humanitäre Hilfe leisten.

 

Menschen sind für Menschen da – das gilt nicht nur für die Mitarbeiter des DRK im Einsatz, sondern auch für die Millionen Fördermitglieder, ehrenamtlichen Helfer und Spender. Sie alle ermöglichen es dem Deutschen Roten Kreuz, schnell, effizient, langfristig und nachhaltig den Menschen in Not zu helfen.

 

Auf die wichtige Hilfe von Partnern und Unterstützern aus der Bevölkerung ist das DRK bei seiner Arbeit unbedingt angewiesen. Deshalb möchten wir uns sehr herzlich bedanken.

 

• bei unseren zahlreichen Spendern, die mit ihren Spenden unsere Arbeit in Deutschland und weltweit gestärkt haben;

• den Rotkreuz-Partnern, die weltweit mit uns kooperieren;

• unseren Unternehmenspartnern aus der Wirtschaft;

• den Unterstützern unserer Auslandsprojekte;

• den vielen prominenten Botschaftern des DRK;

• und unseren erfahrenen Unterstützern in der Wohlfahrtsarbeit.

 

Zu den Partnern und Unterstützern des DRK Ortsvereins Breckerfeld gehören:

 

• die Stadt Breckerfeld www.breckerfeld.de

• die Freiwillige Feuerwehr Breckerfeld, Delle und Zurstraße www.feuerwehr.breckerfeld.de

• die Firma Schmidthaus www.härterei-schmidthaus.de

• die Sparkasse Ennepetal-Breckerfeld www.sparkasse-ennepetal.de

• die Firma GbR Gensler www.gensler-bau.de

• Hotel zur Post www.zur-post-krumme.de

• REWE-Kaufpark www.rewe-ihr-kaufpark.de

• Bäckerei Kritzler www.landbaeckerei-kritzler.de

• Metzgerei Schier www.metzgerei-schier.de

 

Wir sagen DANKE

 

Die Rotkreuzgemeinschaft des DRK Breckerfeld wird durch den Rotkreuzleiter Bastian Klieve und seinen Stellvertreter Tim Kieve geleitet. Beide kümmern sich um die verwaltungstechnischen Belange, Aus- und Weiterbildung der Helfer und Helferinnen, sowie die Dienstplanung.

Zur Rotkreuzgemeinschaft des DRK Breckerfeld gehören 11 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

Unser Fuhrpark besteht aus zwei Einsatzfahrzeugen und einem Technikhänger.

Nicht nur in Breckerfeld sind wir mit unserer Ausstattung Teil des Katastrophenschutzes, sondern landesweit.

Das Aufgabengebiet der Rotkreuzgemeinschaft ist breit gefächert, unter anderem gehören in Breckerfeld bei fast allen öffentlichen Veranstaltungen die Sanitätsdienste dazu, z.B. Wandern für die Anderen, Kirmes, Fußballturniere und vieles mehr. Zusätzlich helfen wir bei den 8 Blutspendeterminen und führen 2 x im Jahr eine Altkleidersammlung durch.

Die Rotkreuzgemeinschaft trifft sich 2 x im Monat, jeweils am zweiten und am letzten Montag um 19.00 Uhr. Auf dem Programm stehen außer Besprechungen der angefragten Sanitätsdienste auch Übungen mit dem Technikhänger oder einfach nur geselliges beisammensitzen.

Haben Sie Fragen zur Rotkreuzgemeinschaft  oder wollen Sie unseren Sanitätsdienst in Anspruch nehmen, dann können Sie sich gerne bei uns melden.

 

 

Zeit spenden: Ehrenamt

Lust auf Ehrenamt?

Abenteuer Menschlichkeit: Das Herz unserer Arbeit sind die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.

Sie leisten freiwillig und unentgeltlich viele Stunden wertvoller Arbeit im Dienste des Gemeinwohls.

 

Wollen auch Sie mit uns zusammen arbeiten?

 

Sie benötigen dazu nicht viel. Mit ein bisschen Zeit, helfen Sie zum Beispiel bei der Blutspende, beim Jugendrotkreuz oder in der Rotkreuzgemeinschaft. Die Vielfalt der Aufgaben ermöglicht es Ihnen in vielen Fällen, auch ohne Spezialwissen oder Ausbildung sofort zu helfen.

 

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung in vielen Bereichen – Ihr Platz ist auf jeden Fall noch frei – rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

 

 

 

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz

Ortsverein Breckerfeld e.V.

Frankfurter Str. 97

58339 Breckerfeld

 

Tel.:

eMail: info@drk-breckerfeld.de

Submitting Form...

The server encountered an error.

Form received.

Deutsches Rotes Kreuz

Ortsverein Breckerfeld e.V.

Frankfurter Str. 97

Postfach 180

58339 Breckerfeld

Tel.: 02338 - 809 - 47

eMail: info@drk-breckerfeld.de